Werden Sie Patin oder Pate von einem unserer Esel!

 

Manchmal treten Menschen mit dem Wunsch an uns heran eine Patenschaft von einem unserer Tiere zu übernehmen. Sie wollen damit unsere Arbeit anerkennen und unterstützen. Wir bemühen uns unseren Langohren (und natürlich auch allen anderen Zwei- und Vierbeinern) ein schönes, artgerechtes Leben zu bieten. Mit einer Eselpatenschaft können Sie uns bei den Kosten für die Pflege, Fütterung, Tierarzt und Haltung unterstützen.

 


Eine Eselpatenschaft schenken?

 

Unsere Patenschaften können von Privatpersonen, Organisationen und Firmen übernommen werden. Eine Eselpatenschaft ist ein sinnvolles Geschenk zum Geburtstag, zum Jubiläum, einfach so für einen Tierfreund oder sich persönlich.

 

 

 

Was kostet eine Eselpatenschaft?

 

Eine Eselpatenschaft kostet im Jahr Fr. 180.-- (d.h. monatlich Fr. 15.--). Für jede zusätzliche Spende sind wir natürlich sehr dankbar.
Sie erhalten von dem Patenesel, den Sie ausgewählt haben, eine Urkunde mit Foto und freies Besuchsrecht.  

 

 

Wie lange dauert eine Eselpatenschaft?

 

Bei Patenschaften, welche verschenkt werden, ab dem Zeitpunkt der Anmeldung ein Jahr. Persönliche Patenschaften werden ohne Kündigung um ein weiteres Jahr verlängert.

 

 

Was für Pflichten entstehen durch meine Patenschaft?

 

Mit einer Esel-Patenschaft gehen Sie keine langjährige Verpflichtung ein. Sie können jederzeit von Ihrer Patenschaft zurücktreten. Wir wären Ihnen jedoch dankbar, wenn Sie uns den Ablauf einer laufenden Patenschaft mitteilen würden.

 

 

Kann ich meinen Patenesel besuchen?

 

Natürlich dürfen Sie Ihren Schützling besuchen um eine persönliche Beziehung aufzubauen. Wir bitten Sie jedoch um telefonische Voranmeldung. Kinder unter 12 Jahren müssen von den Eltern persönlich beaufsichtigt werden. Bei Unfällen lehnen wir jedigliche Haftung ab.
Besuchszeiten: Nach Vereinbahrung.

 

 

Kann ich meinen Patenesel selber auswählen?

 

Ja, selbstverständlich. Sie dürfen sich Ihr Patentier natürlich auch direkt bei uns aussuchen.